Westerzgebirge

Karte der Naturräume im Erzgebirge

Das Westerzgebirge ist als westlichster Teil des Erzgebirges ein Naturraum in Sachsen und Teil der Übereinheit Sächsisches Bergland und Mittelgebirge. Es erstreckt sich nach Osten bis zum (noch hinzu gezählten) Tal des Schwarzwassers, bzw., nach deren Mündung, dem der Zwickauer Mulde und fasst die westlichen Teile der früheren Haupteinheiten Unteres (423) und Oberes Westerzgebirge sowie die Südabdachung des Erzgebirges (420) zusammen.

Gegenüber früheren naturräumlichen Einteilungen stellt das heutige Westerzgebirge nur den Westen des früher so bezeichneten Gebirgsteiles dar, während dessen Ostteil heute mit Mittleres Erzgebirge bezeichnet wird.[1]

Das Westerzgebirge gehört in seinem oberen Teil dem Naturpark Erzgebirge/Vogtland an.