Slawenfeindlichkeit

Slawenfeindlichkeit (auch: Antislawismus) ist eine Form von Rassismus. Sie richtet sich entweder gegen alle Slawen oder gegen einzelne slawische Völker, wenn diese als Bestandteil einer vermeintlichen slawischen Rasse wahrgenommen werden. In Deutschland spielte Slawenfeindlichkeit in der wilhelminischen Zeit, besonders aber in der Ideologie des Nationalsozialismus eine wichtige Rolle.