Bundesstraße

Verlauf einer zweistreifigen Bundesstraße außerorts

Als Bundesstraßen werden bezeichnet:

  • In Deutschland Fernstraßen (Überlandstraßen) im Eigentum des Bundes, die in erster Linie dem überregionalen Verkehr dienen. Im Unterschied zur Autobahn dienen Bundesstraßen (sofern sie nicht als Kraftfahrstraße beschildert sind) nicht ausschließlich dem Schnellverkehr mit Kraftfahrzeugen.
  • In Österreich:
    • historisch die länderüberspannenden Fernstraßen in Verwaltung des Bundes. Der Straßentyp existiert nicht mehr, die früher Bundesstraße genannten Straßen heißen heute Straße mit Vorrang, die Kennzeichnung «B» hat sich erhalten.
    • heute allgemein Straßen, deren Erhalt dem Bund obliegt („Straßen des Bundes“), also meist Straßen von überragender Bedeutung für den nationalen Verkehr.