Brabham

Brabham
NameBrabham Racing Organisation
UnternehmenMotor Racing Developments Ltd.
UnternehmenssitzMilton Keynes, GB
TeamchefAustralienAustralien J. Brabham (1961–1970)
AustralienAustralien R. Tauranac (1971–1972)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich B. Ecclestone (1973–1987)
Statistik
Erster Grand PrixDeutschland 1962
Letzter Grand PrixUngarn 1992
Gefahrene Rennen394
Konstrukteurs-WM2 (1966, 1967)
Fahrer-WM4 (1966, 1967, 1981, 1983)
Rennsiege35
Pole Positions39
Schnellste Runden41
Punkte983

Motor Racing Developments Ltd. (MRD) war ein britischer Rennwagenhersteller und ein Motorsportteam. Das 1961 von dem seinerzeit zweimaligen Formel-1-Weltmeister Jack Brabham und dem Ingenieur Ron Tauranac gegründete Unternehmen nutzte die Markenbezeichnung Brabham für die von ihm konstruierten Rennwagen und für den Rennstall. Das Brabham-Team trat von 1962 bis 1992 unter anderem in der Formel 1 an. In den 1970er- und 1980er-Jahren wurde der Rennstall von Bernie Ecclestone geführt. Zu dieser Zeit kamen nacheinander Alfa Romeo und BMW als Motorenhersteller in der Formel 1. In den letzten Jahren war der Rennstall unter wiederum neuer Leitung an mehreren Skandalen beteiligt. Brabham gewann neben zwei Konstrukteurs- auch vier Fahrermeisterschaften, darunter eine mit dem Teamgründer Jack Brabham und zweimal mit Nelson Piquet.